Internet

Internet-Aufschaltung in 3 Schritten

Hast du dich auch schonmal gefragt wie ein Elektriker eigentlich eine Internetleitung aufschaltet/freischaltet? Hier erfĂ€hrst du die wichtigsten Schritte fĂŒr eine erfolgreiche Internetaktivierung am Amtsverteiler.

Vorbereitung

FĂŒr eine Internet Aufschaltung/Freischaltung benötigt man folgende Werkzeuge:

  • Tracer (Leitungssucher)
  • Schraubenzieher

Je nach Situation braucht es zusÀtzlich noch:

  • Lötkolben und Lötzinn
  • Dreidorn-SchlĂŒssel
  • 6-Kant-SchlĂŒssel
  • Beschaltungswerkzeug VS83

Damit die Aufschaltung ausgefĂŒhrt werden kann, solltest du folgende Informationen haben:

  • Aufschaltdatum
  • UP Standort
  • UP Nummer
  • UP Klemme (UPK)

*Diese Informationen sendet dir dein Internet Service Provider zu.

Weiter zu beachten:

  • Der ÜberfĂŒhrungspunkt (UP)/ Amtsverteiler muss fĂŒr die Aufschaltung/Freischaltung zugĂ€nglich sein. Falls sich dieser in einem abgeschlossenen Raum befindet, beispielsweise in einem Technikraum, so muss man gegebenenfalls den Hauswart bitten diesen Raum zu öffnen. Bei Ă€lteren GebĂ€uden befindet sich der UP meist im Erdgeschoss (Treppenhaus)

Richtige Leitung finden

Als erstes wird der Kabeldetektor/Tracer an die Telefondose (dort wo der Router hinkommt) angeschlossen. So erhĂ€lt man ein Signal auf dem Internetkabel das man am anderen Ende (beim UP ÜberfĂŒhrungspunkt) detektieren kann. Nun sucht man den UP ÜberfĂŒhrungspunkt, dort wo alle Internetkabel deiner Liegenschaft zusammenkommen. Dieser UP ist meistens mit T+T, Amt oder UP angeschrieben. Der UP wird nun mit dem passenden SchlĂŒssel oder Schraubenzieher geöffnet. Da es unterschiedliche UP gibt, sind auch die SchlĂŒssel um diese zu öffnen unterschiedlich. Ein gut ausgestatter Techniker hat jedoch meist alle SchlĂŒssel dabei. Man erkennt den UP anhand eines meist schwarzen Zuleitungskabels das hinter die Klemmen fĂŒhrt. Falls dies nicht der Fall ist, dann handelt es sich wahrscheinlich um einen Zwischenverteiler. In solch einem Fall muss man weitersuchen bis man den UP gefunden hat.

Aufschaltung

Wenn der UP gefunden ist, detektiert der Kabeltracer das richtige Kabel, das bis in deine Wohnung fĂŒhrt. Hier ist es wichtig nicht der Beschriftung im UP zu trauen, da diese meist veraltet oder einfach falsch sind. Nur mit dem Tracer lassen sich Fehler vermeiden. Wenn die richtigen DrĂ€hte gefunden wurden, so ist der nĂ€chste Schritt, diese auf die richtige Klemme zu setzen. Im Informationsschreiben deines Internetanbieters steht, auf welcher Klemme das Signal ankommt. Beispielsweise bedeutet “UPK 4” das die Klemme 4 fĂŒr dich reserviert wurde. Sollten auf dieser Klemme andere DrĂ€hte drauf sein, so werden diese abgehĂ€ngt und die richtigen DrĂ€hte angeschlossen.

Da die Klemmen meist nicht beschriftet sind, muss je nach Art des UP eine spezielle ZĂ€hlart angewendet werden, um die richtige Klemme ausfindig zu machen. Bei gewissen UPs findet man auf der Deckelinnenseite einen Spickzettel. Hier siehst du 3 verschiedene UP und deren ZĂ€hl-Reihenfolge:

Mit speziellem Aufschaltwerkzeug, Lötkolben oder Schraubenzieher wird nun das Kabel auf die richtige Klemme befestigt/angeschlossen.

Kontrolle

Nach dem man den UP nun sauber verschliesst, geht man zurĂŒck in die Wohnung, hĂ€ngt den Kabeltracer ab und steckt den Router ein. Der Router synchronisiert sich nun mit dem Netz deines Internet Service Providers (ISP) und bezieht Updates. Dies kann fĂŒr gewöhnlich bis zu ca. 10 Minuten dauern. 

FĂŒr die Inbetriebnahme des Routers sollte man nun den Anweisungen des Providers folgen. ÜberprĂŒfe auf fast.com deine Internetgeschwindigkeit. Hast du weniger Speed als dir versprochen wurde, kann das an der QualitĂ€t deiner Hausinstallation liegen. Sogenannte Stichleitungen (Bridgetap’s) reduzieren dabei die Internetgeschwindigkeit zwischen ÜberfĂŒhrungspunkt und deiner Wohnung drastisch. Hier hilft oft eine Breit-Band-Ready (BBR) -Installation, wobei ein neues abgeschirmtes U72-Kabel vom ÜberfĂŒhrungspunkt bis zum Router eingezogen wird und alle Stichleitungen entfernt werden.

Kein Signal?

  1. PrĂŒfe ob alle Kabel eingesteckt und der Router eingeschaltet ist.
  2. ÜberprĂŒfe das Aufschaltdatum. Eventuell ist dein Provider mit der ÜberfĂŒhrung in der Zentrale noch nicht fertig.
  3. Rufe deinen Provider an:
  • Swisscom: 0800800800
  • Sunrise: 0800707707
  • Salt: 0800700500
  • Init7: 0443154400
  • Green 0564602323

FĂŒr eine erfolgreiche Aufschaltung bedarf es unbedingt einer fachkundigen Person. Unsere erfahrenen Servicetechniker erledigen Aufschaltungen und BBR-Installationen zum Fixpreis.

Brauchst du Hilfe von einem Profi?

Internet Aufschaltung - Aktivierung
bekommst du bei uns zum Fixpreis fĂŒr
149
CHF
RĂŒckruf anfordern